Filtern nach
  1. -

Syrah

weitere Informationen zu Syrah

In absteigender Reihenfolge

1-8 of 355

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

In absteigender Reihenfolge

1-8 of 355

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  • Unsere Bestseller: Syrah

    Penfolds
    Koonunga Hill Shiraz
    9,76 € €*
    Boekenhoutskloof
    Porcupine Ridge Syrah
    8,98 € €*
    Grupo Penaflor
    Finca Las Moras DADÁ No.8
    8,95 € €*
    Finca Las Moras
    Syrah Rosé San Juan
    5,41 € €*
    Les Jamelles
    Les Jamelles Syrah
    7,19 € €*

Syrah

Syrah, auch als Shiraz bekannt, ist eine weltweit gefeierte Rebsorte, die sich durch ihre tiefdunkle Farbe und intensive Aromatik auszeichnet. Ursprunglich aus dem Rhonetal in Frankreich stammend, begeistert sie Weinliebhaber mit vielschichtigen Noten von dunklen Beeren, schwarzem Pfeffer und würzigen Kräutern. Im Mund entfaltet Syrah oft einen kräftigen Körper, seidige Tannine und eine perfekt ausbalancierte Säure. Besonders geschätzt in Regionen wie Australien, Kalifornien und Südafrika, bringt diese Rebsorte Weine hervor, die sich hervorragend zu gegrilltem Fleisch, Wildgerichten und würzigen Speisen genießen lassen. Entdecken Sie die kraftvolle Eleganz von Syrah in unserer erlesenen Auswahl.

Syrah

Passend zu

Die Weine der Syrah-Rebsorte zeichnen sich durch ihre kräftigen, würzigen und oft leicht pfeffrigen Aromen aus, die hervorragend zu intensiven und herzhaften Speisen passen. Besonders gut harmonieren Syrah-Weine mit gegrilltem oder gebratenem Fleisch wie Lamm, Rind oder Wild, da diese die tiefen, komplexen Geschmacksnoten des Weins wunderbar ergänzen. Auch geschmorte Gerichte, wie ein klassisches Boeuf Bourguignon, finden in einem Syrah einen idealen Begleiter. Vegetarier können diesen Wein zu würzigen Gerichten wie Auberginen-Curry, gerösteten Gemüseaufläufen oder Linseneintöpfen genießen. Zudem harmoniert Syrah ausgezeichnet mit gereiftem Käse, besonders Blauschimmel- oder Hartkäse.

Syrah

Anbaugebiete

Syrah, auch bekannt als Shiraz, ist eine weltweit geschätzte Rebsorte, die in verschiedenen renommierten Weinregionen angebaut wird. In Frankreich liegt das Herzstück ihres Anbaus in der nördlichen Rhône, wo die berühmten Weine von Hermitage und Côte-Rôtie entstehen. Die Weine sind geprägt von kräftigen Aromen schwarzer Früchte, Pfeffer und floralen Noten. In Australien, insbesondere im Barossa Valley und in McLaren Vale, ist Shiraz der Star. Hier sind die Weine intensiver, oft vollmundig und zeigen Aromen von Schokolade, Gewürzen und reifen Früchten. Auch in Kalifornien, vor allem in Sonoma und Paso Robles, wird Syrah angebaut. Die Weine aus diesen Regionen kombinieren Fruchtigkeit mit Würze und haben oft eine bemerkenswerte Tiefe und Komplexität. Jede dieser Regionen verleiht der Syrah-Traube ihre einzigartigen Charakteristika, die zu einem vielfältigen Geschmackserlebnis beitragen.

Syrah

Geschmack

Die Weine der Rebsorte Syrah bezaubern durch ihre kraftvolle Intensität und faszinierende Vielschichtigkeit. Typisch für Syrah ist eine tiefe, dunkelrote bis fast violette Farbe. Im Bouquet dominieren Aromen von schwarzen Früchten wie Brombeere und Pflaume, begleitet von würzigen Noten wie Pfeffer, Lakritz und Oliven. Oft gesellen sich dezente Nuancen von Schokolade, Rauch und Leder hinzu, die dem Wein zusätzliche Komplexität verleihen. Am Gaumen präsentiert sich Syrah vollmundig und strukturiert, mit kräftigen, aber gut eingebundenen Tanninen und einer ausgewogenen Säure. Der Abgang ist langanhaltend und vielschichtig, oft mit einem Hauch von schwarzem Pfeffer und süßlichem Tabak.

Syrah

Empfehlung

Die Weine der Rebsorte Syrah passen hervorragend zu einer Vielzahl von Anlässen. Ihre kräftige Struktur und die reichhaltigen Aromen von schwarzen Früchten, Pfeffer und Gewürzen machen sie ideal für elegante Dinnerpartys und festliche Bankette. Syrah ist eine exzellente Wahl zu gegrilltem Fleisch, besonders Lamm und Rind, und harmoniert gut mit Wildgerichten. Für gemütliche Abende zuhause oder gesellige Grillfeste bieten Syrah-Weine einen angenehm kräftigen Begleiter zu herzhaften Speisen. Auch bei Weindegustationen wird Syrah geschätzt, da seine komplexen Geschmacksnoten anspruchsvolle Gaumen erfreuen.

Syrah

Vinifizierung

Die Vinifizierung der Syrah-Weine beginnt mit der sorgfältigen Auswahl und der Handlese der Trauben, oft in den frühen Morgenstunden, um die Frische zu bewahren. Nach dem Entrappen und dem sanften Quetschen folgt die Gärung in Edelstahltanks oder großen Holzfässern bei kontrollierten Temperaturen, um die natürlichen Aromen und Tannine zu extrahieren. Eine verlängerte Maischegärung von bis zu drei Wochen verstärkt die Farb- und Aromenintensität. Die anschließende Reifung erfolgt meist in französischen Eichenfässern für 12 bis 24 Monate, was dem Wein Komplexität und eine feine Tanninstruktur verleiht. Vor der Abfüllung wird der Wein sorgfältig filtriert und geklärt, um seine klare Struktur und elegante Textur zu bewahren.

Syrah

Sensorik

Die Weine der Rebsorte Syrah zeichnen sich durch eine facettenreiche olfaktorische Komplexität aus. Im Bouquet verschmelzen intensive Aromen von dunklen Beeren wie Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren mit würzigen Noten von Pfeffer und Gewürznelken. Häufig auftretende Nuancen von Kräutern wie Thymian und Rosmarin ergänzen die Fruchtigkeit. Der Duft wird oft durch subtile Anklänge von Oliven, Lakritz und Bitterschokolade bereichert. Bei Reifung im Eichenfass kommen zusätzliche Anmerkungen von Vanille, Rauch und Tabak hinzu, die dem Wein eine raffinierte Tiefe verleihen. Diese olfaktorische Vielfalt macht Syrah-Weine faszinierend und vielschichtig.

Weitere Informationen

Name Syrah
Webseite https://de.wikipedia.org/wiki/Syrah