Filtern nach
  1. Diesen Artikel entfernen Fantini (Farnese)
  1. -

Fantini (Farnese)

Fantini (Farnese)

Fantini

weitere Informationen zu Fantini (Farnese)

In absteigender Reihenfolge

1-8 of 122

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

In absteigender Reihenfolge

1-8 of 122

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  • Unsere Bestseller: Fantini (Farnese)

    Fantini (Farnese)
    Pipoli Bianco Basilicata
    7,35 € €*
    Fantini (Farnese)
    Fantini Sangiovese Terre di Chieti IGT
    5,83 € €*
    Fantini (Farnese)
    Fantini Montepulciano d'Abruzzo
    6,38 € €*
    Fantini (Farnese)
    Farnese I Muri Primitivo
    6,38 € €*
    Fantini (Farnese)
    Fantini Trebbiano d'Abruzzo
    5,83 € €*

Fantini

Fantini (Farnese)

Fantini ist ein renommierter Winzer aus den Abruzzen, einer Region in Italien, die für ihre hervorragenden Weine bekannt ist. Das Weingut befindet sich in der Nähe von Ortona, einer Stadt an der Adriaküste. Fantini produziert eine breite Palette von Weinen, darunter Rotweine wie Montepulciano d'Abruzzo, Sangiovese und Cabernet Sauvignon, sowie Weißweine wie Trebbiano, Pecorino und Chardonnay. Die Weinberge von Fantini befinden sich auf hügeligen Terrassen, die von Kalkstein und Tonböden durchdrungen sind, was den Weinen eine besondere Mineralität verleiht. Das Unternehmen betreibt eine nachhaltige Landwirtschaft und stellt sicher, dass die Trauben von höchster Qualität und Reife sind. Fantinis Weine sind sowohl in Italien als auch international sehr gefragt und haben zahlreiche Preise gewonnen. Das Weingut bietet auch Führungen durch die Weinberge und eine Verkostung der erstklassigen Weine an.

Fantini (Farnese)

Terroir

Das Terroir des Winzers Fantini, ansässig in der malerischen Region Abruzzen, ist eine Symbiose aus natürlichen Gegebenheiten und menschlicher Handwerkskunst. Eingebettet zwischen den majestätischen Apenninen und der Adria, profitieren die Weinberge von einer idealen Kombination aus sonnigen Tagen und kühlen Nächten. Diese Temperaturunterschiede tragen zur Entwicklung komplexer Aromen und einer ausgewogenen Säure bei, die typisch für die Weine der Region ist.

Die Böden der Abruzzen zeichnen sich durch ihre Diversität aus. Von kalkhaltigen Lehm- und Sandböden an den Hängen der Berge bis hin zu mineralstoffreichen Schwemmlandflächen nahe der Küste, bieten sie optimale Bedingungen für den Anbau unterschiedlicher Rebsorten. Besonders Montepulciano und Trebbiano gedeihen hier prächtig und bringen Weine hervor, die sowohl kraftvoll als auch elegant sind.

Einflussreich wirken zudem die beständigen Winde vom Meer, die eine natürliche Ventilation der Reben gewährleisten und das Risiko von Krankheiten minimieren. Diese Eigenschaften des Terroirs werden durch die sorgfältige Arbeit der Winzerfamilie Fantini vervollkommnet, deren Erfahrung und Hingabe sich in jedem Tropfen ihrer preisgekrönten Weine widerspiegeln. So entsteht ein einzigartiges Zusammenspiel von Natur und Mensch, das die Weine von Fantini aus den Abruzzen so besonders macht.

Fantini (Farnese)

Geschichte

Fantini, ein renommierter Winzer aus der malerischen Region Abruzzen in Italien, repräsentiert eine perfekte Synthese aus Tradition und Innovation im Weinbau. Die Geschichte beginnt Anfang der 1990er Jahre, als eine Gruppe passionierter Weinliebhaber, inspiriert von der reichen Weinbaugeschichte und dem Potenzial der Region, die Cantine Fantini gründeten. Ihr Ziel war es, die autochthonen Rebsorten der Abruzzen zu ehren und gleichzeitig moderne Weinbereitungstechniken einzuführen, um die Qualität zu maximieren.

Die Abruzzen, bekannt für ihre atemberaubenden Landschaften, von den majestätischen Apenninen bis hin zu den kristallklaren Ufern der Adria, bieten ein einzigartiges Terroir, das ideale Bedingungen für den Weinbau schafft. Hier kultiviert Fantini Rebsorten wie Montepulciano, Trebbiano und Pecorino, die in sorgfältig gepflegten Weinbergen gedeihen.

Im Laufe der Jahre hat sich Fantini einen Ruf für Exzellenz und Nachhaltigkeit erarbeitet, bei der Produktion hoch geschätzter Weine, die sowohl national als auch international Anerkennung finden. Durch die Kombination von traditionellen Methoden und moderner Technologie gelingt es Fantini, das Beste aus ihren Trauben zu schöpfen und Weine zu kreieren, die die Essenz der Abruzzen in jeder Flasche einfangen.

Heute steht Fantini nicht nur für hochwertigen Wein, sondern auch für die Verpflichtung zur Bewahrung und Förderung der Weinbautraditionen der Abruzzen für zukünftige Generationen.

Fantini (Farnese)

Vinifizierung

Fantini Vini, ein renommierter Weinerzeuger aus den malerischen Abruzzen in Italien, zeichnet sich durch seine leidenschaftliche Hingabe zur Winzifizierung aus. Die Region Abruzzen, geprägt von bergigen Landschaften und mediterranem Klima, bietet ideale Bedingungen für den Weinanbau, und Fantini nutzt diese Vorteile meisterhaft.

Die Winzifizierung beginnt mit der sorgfältigen Auswahl der Trauben, die auf den von der Sonne verwöhnten Hügeln gedeihen. Die Symbiose aus traditionellen Methoden und moderner Technologie gewährleistet die optimale Reife und Qualität der Trauben. Die Gärung erfolgt in temperaturgesteuerten Edelstahlbehältern, was die Reinheit und den authentischen Charakter der Weine bewahrt.

Nach der ersten Gärung werden die Weine in Eichenfässern gereift, um ihnen Tiefe und Komplexität zu verleihen. Die sorgfältige Überwachung des Reifeprozesses durch erfahrene Winzer sorgt dafür, dass jeder Wein seinen einzigartigen Ausdruck und sein volles Potenzial entfalten kann.

Fantini Vini setzt auf nachhaltige Anbaumethoden und einen respektvollen Umgang mit der Natur, um die Qualität der Weine zu sichern und die Umwelt zu schützen. Das Endergebnis sind Weine, die die Essenz der Abruzzen in jeder Flasche einfangen und ein unvergessliches Geschmackserlebnis bieten.

Weitere Informationen

Name Fantini (Farnese)
Webseite https://www.fantiniwines.com
Inverkehrbringer CWD Champagner- und Wein Distributionsgesellschaft m.b.H., Griegstraße 75, Haus 23, 22763 Hamburg
Anbaufläche in Hektar 320 ha
Gründer Valentino Sciotti
Eigentümer Valentino Sciotti.
Önologe Filippo Baccalaro
Gründugsjahr 1994