Filtern nach
  1. -

Tempranillo

weitere Informationen zu Tempranillo

In absteigender Reihenfolge

1-8 of 392

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

In absteigender Reihenfolge

1-8 of 392

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  • Unsere Bestseller: Tempranillo

    Barón de Ley
    Barón de Ley Reserva
    10,37 € €*
    Protos
    Roble
    9,20 € €*
    El Coto de Rioja
    Rioja Coto de Imaz Reserva DOCa
    13,03 € €*
    Felix Solis
    The Guv´Nor VIP
    11,39 € €*
    El Viaje de Ramón
    Tempranillo
    6,37 € €*

Tempranillo

Tempranillo, die edle Rebsorte Spaniens, fasziniert mit ihrer Vielseitigkeit und Tiefe. Ursprünglich aus der Region Rioja stammend, zeichnet sie sich durch ihre markante, rubinrote Farbe und komplexe Aromen von roten Früchten, Tabak und vanilligen Gewürznoten aus. Im Glas entfalten sich oft Nuancen von Kirsche, Pflaume und getrockneten Kräutern. Ihre ausgewogene Säure und zarte Tannine machen Tempranillo-Weine zu harmonischen Begleitern für eine Vielzahl von Gerichten - von Tapas über gegrilltes Fleisch bis hin zu mediterranen Spezialitäten. Ein Genuss für Kenner und Genussliebhaber gleichermaßen.

Tempranillo

Passend zu

Der Tempranillo, eine edle Rebsorte aus Spanien, begeistert mit harmonischer Eleganz und vielseitigem Charakter. Seine mittelkräftigen Tannine und ausgewogene Säure machen ihn zum perfekten Begleiter für eine Vielzahl von Gerichten. Genießen Sie Tempranillo zu herzhaften Tapas wie Manchego-Käse und iberischem Schinken. Seine Fruchtigkeit harmoniert wunderbar mit gegrilltem Lamm und Rindfleisch, besonders bei Gerichten mit einer würzigen Marinade. Auch zu mediterranen Eintöpfen und reichhaltigen Pastagerichten zeigt er sich von seiner besten Seite. Selbst zu einer erlesenen Auswahl an Schokolade und kräftigem Käse passt dieser Wein hervorragend.

Tempranillo

Anbaugebiete

Tempranillo ist eine der bedeutendsten Rotweinsorten Spaniens und wird vor allem in den renommierten Weinregionen La Rioja und Ribera del Duero angebaut. In La Rioja, bekannt für ihre elegante und komplexe Weine, gedeiht Tempranillo auf Lehmböden und in einem gemäßigten Klima, das zu einer ausgezeichneten Balance von Säure und Frucht führt. Ribera del Duero hingegen ist für seine kräftigeren und intensiv fruchtigen Weine berühmt, die von hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht profitieren. Weitere wichtige Anbaugebiete sind Toro, Navarra und das portugiesische Douro-Tal, wo die Rebsorte häufig Tinta Roriz genannt wird. Tempranillo-Weine zeichnen sich durch Aromen von roten Früchten, Gewürzen und oft durch eine subtile Vanillenote aus, die von der Reifung in Eichenfässern stammt.

Tempranillo

Geschmack

Tempranillo-Weine zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit und beeindruckende Geschmackstiefe aus. Typisch ist ihr eleganter Charakter mit mittlerem bis vollem Körper. Dominierende Aromen umfassen rote Früchte wie Kirschen und Erdbeeren, aber auch dunkle Beeren wie Brombeeren. Hinzu kommen oft Nuancen von Tabak, Leder und Vanille, die durch den Ausbau im Eichenfass entstehen. Ein Hauch von Gewürzen und Kräutern ergänzt das komplexe Profil. Tempranillo-Weine präsentieren sich mit ausgewogenen Tanninen und einer lebendigen Säure, die für Frische und Langlebigkeit sorgt. Ideal für anspruchsvolle Genießer, die vielseitige Geschmackserlebnisse schätzen.

Tempranillo

Empfehlung

Der Tempranillo, eine edle Rebsorte aus Spanien, begeistert durch seine Vielseitigkeit und Eleganz. Er passt hervorragend zu festlichen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und Jubiläen, da sein ausgewogener Geschmack und seine feinen Aromen von roten Früchten, Tabak und Vanille Gäste beeindrucken. Zu einem reichhaltigen Abendessen mit Lamm, Rind oder iberischem Schinken harmoniert ein Tempranillo ausgezeichnet und hebt die Aromen edel hervor. Grillabende und sommerliche Gartenpartys gewinnen durch seine leichten, fruchtigen Noten an Charme. Auch bei gemütlichen Abenden mit Käse und Antipasti oder geselligen Tapas-Runden entfaltet dieser Wein seinen vollen Genuss.

Tempranillo

Vinifizierung

Die Vinifizierung der Weine der Rebsorte Tempranillo, einer der bedeutendsten Rebsorten Spaniens, verbindet traditionelle Methoden mit moderner Weinbautechnik. Nach der Lese werden die Trauben sanft entrappt und gepresst. Die alkoholische Gärung erfolgt in temperaturkontrollierten Stahltanks, oft begleitet von einer Mazeration, um Farbe, Geschmack und Tannine zu extrahieren. Anschließend reift der Wein für 6 bis 24 Monate in Eichenfässern, wobei amerikanische und französische Eiche verwendet werden. Dieser Reifungsprozess verleiht dem Wein komplexe Aromen von Vanille, Tabak und Leder sowie eine ausgewogene Struktur. Die resultierenden Weine zeichnen sich durch ihre intensive Frucht, harmonische Säure und reife Tannine aus.

Tempranillo

Sensorik

Die Weine der Rebsorte Tempranillo zeichnen sich durch ihre vielfältigen und komplexen olfaktorischen Eigenschaften aus. In der Nase entfalten sich reiche Aromen von roten und schwarzen Früchten wie Kirschen, Pflaumen und Brombeeren. Oft begleitet werden diese fruchtigen Noten von subtilen Anklängen an getrocknete Feigen und Rosinen. Ein charakteristisches Merkmal sind zudem die würzigen Nuancen, die an Tabak, Vanille, Nelken und manchmal Leder erinnern. Je nach Ausbauart treten auch Röstaromen von Eiche, sowie feinherbe Noten von Kaffee und Schokolade hervor. Frische Kräuterdüfte, wie von Dill oder Salbei, runden das vielfältige olfaktorische Profil ab.

Weitere Informationen

Name Tempranillo
Webseite https://de.wikipedia.org/wiki/Tempranillo