Morisfarms

Seit Generationen widmet sich die Familie Moris der Landwirtschaft, insbesondere dem Weinbau. Die Rebanlagen von Poggio La Mozza, im Anbaugebiet des Morellino di Scansano gelegen, wurden zwischen 1995 und 2004 erneuert. Das ganze Anbaugebiet liegt in einem Hügelgebiet, etwa 100 m ü. M. Die Böden entstanden durch langsame Erosion von Sandsteinfelsen, und sind daher feinsandig bis sandig mit einem gut strukturierten Unterboden, vor allem in der Tiefe. Der pH-Wert ist leicht sauer (6,3). Die Hänge haben nordwestliche Neigung. Der Wein der Familie Moris ist von herausragender Qualität und Charakter.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.